2010
 

16.09.2010:
 
Hundis Bisswunden sind alle verheilt, zum Glück hat er nicht wieder angefangen so doll zu schlecken. Ein 2. Ekzem wurde uns damit erspart. Smile 

Letztes Wochenende waren wir über nacht bei Bekannten und Tims Freundin Wink War das eine Freude. Er hat sich sehr gut gemacht. Einmal ist er aus dem Garten geflüchtet -> Katze... beim Nachbar über den Zaun gehüpft, quer durch den Garten und am anderen Ende wieder über den Zaun. Das am Sonntag morgen um halb 9 mit riesem Getöse. Nachbarn standen dann auch noch auf dem Balkon.... *peinlich* Laughing 

Ansonsten entwickelt er sich nun zum Leinenpöbler Sad Er hat sich das Vorpreschen und bellen von seiner Freundin abgeguckt... Warum immer nur negative Sachen???? Sad Heut morgen wars auch wieder so toll... Kleine Töle (Die Kleinhundbesitzer hier bitte nicht angesprochen fühlen Wink) ohne Leine, Tim angeleint. Typische Situation: Kleiner Furz kommt angerannt, Tim bellt, springt vor, springt wieder hinter mich, puscht immer weiter hoch. Die Besi hat es nicht geschafft, ihr Vieh zurückzurufen und fand es auch noch recht lustig... aber WENN IHREM Hund was passiert wäre, vorallem ist das auch nochn Rüde, die hat Tim ohne Vorwarnung zu fressen gern, dann wäre ich die Blöde gewesen Sad Man ey.....

03.09.2010:

Auch hier gibt es nicht viel Neues. 

Tim ist wieder ein verdammt schlechter fresser... Er frisst 1-2 Tage 1x am Tag, dann 2-3 Tage wieder nicht mehr. Nun gut, er verkraftet das und es ist mir mittlerweile "egal". Es ist mit dem TA abgeklärt. Wer nicht will, der hat schon. Wird sich wohl nie ändern. 

Gestern abend ist Tim von einem Freund dem Hovawart zusammengefalltet worden. Naja, der Hovi ist ein bissl unberechenbar, aber damit hätten wir ned gerechnet. 

Tim hat ordendlich mitgemischt und dann doch unterworfen. Das ging alles so schnell. Hovi hat einiges an Fell lassen müssen und mei Wauwi hat eine Bisswunde am rechten Vorderbein (Genau da wo, das Leckekzem ist/war. Nun fängt das bestimmt wieder von vorn an Rolling Eyes ), Eine kleine Wunde am linken Hinterlauf, ein paar abgebrochene hintere Krallen, aufgeschrabte Ballen. Werds mir heut noch angucken, wenns ned besser wird morgen zu TK...



15.04.2010:

Genau heut vor einem Jahr haben wir Tim aus seinem Zwinger im Tierheim befreit. Wie die Zeit doch vergeht. Kann gar nicht glauben, dass er nun schon 365 Tage bei uns ist. Ich finde, er hat sich gut gemacht, auch wenn man ihn leider nicht mehr freilaufen lassen kann. Umzäunte Auslaufgebiete gibt es leider nicht. Da bleibt ihm nur der heimische Garten und Hof, wo er ohne Leine bleiben kann. 

Letzten Samstag haben wir seinen 3. Geburtstag gefeiert. Habe einfach das geschätze Datum aus seinem Impfpass genommen. Gab ein neues Spieli und ich habe ihm ein neues Kreuzgeschirr genäht Smile 

Ich bin immer wieder begeistert, was für einen tollen Hund ich in Tim gefunden habe. Er bleibt allein, klaut nichts, er hört (außer im Freulauf) aufs Wort, verhält sich ruhig, (hab ihm vor kurzem mal "gib laut" beigebracht Wink Jetzt weiß ich wenigstens, dass er überhaupt bellen kann Very Happy ), ist freundlich zu Allem und Jeden, auch die bösen Müll und Postmänner haben keine angst mehr, wenn er angestürmt kommt (um gestreichelt zu werden), wirklich jeder,außer eine Katze oder Igel, egal ob fremd oder nicht, darf den Hof ohne Mucks betreten, solange er eine freie Hand hat zum streicheln. Man kann ihn bedenkenlos draußen beim Bäcker etc sitzen lassen ohne das er wen belästigt oder bellt oder jault. Er legt sich solang einfach entspannt hin und wartet aufmerksam. Auto/Bus und Zugfahren ist auch kein Problem mit ihm. Ebenfalls total entspannt. Fürs Autofahren lässt er sogar alles stehen und liegen, nur um mitzukommen. Er lässt sich überall anfassen und der Tierarzt ist sein bester Freund. Er springt immer voller Vorfreude von allein auf den hohen Behandlungstisch. Die Leute in der Tierklinik sind immer wieder erstaunt über Tim Smile Er versteht sich mit Kindern und meiner Meerschweinchenherde, drinnen und draußen (Habe ja eine große Gruppe draußen im Garten). 
Echt ein Traumhund, wenn man das Freilauf und Rüdenproblem weglässt Wink 

Ja, es waren 12 Monate mit vielen hochs und Tiefs.......aber...... 

Es ist schön, einen so treuen Begleiter an seiner Seite zu haben und ich wünsche mir, dass wir noch mindestens noch 10 Jahre zusammenbleiben können.


25.03.2010:
 
Als erstes: Tim frisst immernoch wie ein "normaler" HUnd, naja meistens. Manchmal auch nicht, aber das kommt eher selten vor. Leckerlies gibts nun auch wieder. Laughing 

Tim hat seine Vorliebe für Löcher im Garten buddeln entdeckt, Shocked die ich aber zum Glück schnell unterbinden konnte, bzw ihm eine Neue stelle anbieten konnte, wo er nach Lust und Laune buddeln/verbuddeln kann. Hat er auch sofort angenommen. 

Seitdem es wieder wärmer ist, ist sein Jadgproblem noch schlimmer geworden. Mehr Tiere draußen, besonders die Katzen, die über den Winter verschwunden sind und nun wieder vermehrt draußen rumlaufen. Ich muss den Hund halten und das ist bei nur 20kg auch nicht eine Kleinigkeit, wenn er in die Leine rennt, andere Leute in meinem Umfeld sehen, das Jagen nicht als Problem an. Zudem ist es für den Hund und mich nicht besonders toll, wenn man nur mit Leine laufen kann.

Dann und wann haben wir Tims kleine Freundin Kitana bei uns. Normalerweise ist sie immer mit auf der Arbeit und Herrchen nimmt sie überall hin mit, aber manchmal ging es halt nicht und da hat Kitana angefangen sich selbst zu fressen Rolling Eyes Naja, da hab ich mich angeboten, Hundesitter für sie zu spielen und was soll ich sagen, es klappt super. Wenn Herrlie, ich und die Hunde zusammen rausgehen, will Tim nie spielen. 1. wegen Leinenpflicht 2. weil er nicht der Spieltyp ist 3. Jagen, schnüffeln, gucken ist interessanter, als andere Hunde oder ich...Aber was soll ich sagen. Im Garten bei uns ging dann voll die Post ab.
Siehe Fotos Tim+Kitana Gartenspaß

24.02.2010:


Ich hatte ja nun so die Schnauze voll gehabt von Tims fressen bzw nichtfressen. Nicht nur, dass es sehr ins Geld geht, nein, es zerrt mir auch an den Nerven. Diese Sorgen kann ich nun nicht auch noch gebrauchen. Hab zuviel andere Sachen um die Ohren, die wichtiger sind, auch wenns sichs blöd anhört. 
Hab den Kerl nun hungern lassen. Nach 2 Wochen hat er kapiert, dass es morgens und abends was gibt und sonst nicht (nichts). Morgens was hingestellt, nach 15min wieder weggenommen, wenn er nicht gefressen hat, abends ebenso. Nach 5 Tagen hat er es allmählich kapiert. Ja, dieses System hatte ich vorher schon ausprobiert, aber da hat Schatz oder sonst wer dem Hund immer wieder heimlich zwischendurch was zugesteckt, weil es ja ein sooooo armer Hund ist. Kein gesunder Hund würde vorm vollem Napf verhungern und ich wunder mich, warum nix gefressen wird?! 

Mei, nun seit einigen Wochen frisst er, so wie es ein Hund tun sollte und es gibt immernoch nichts zwischendurch. Kein Hundeleckerlie, keine Wurst, Käse oder sonst was. Erst wenn es wirklich total gefestigt ist. Gibts wieder Bonbons für den Hund. DAS lass ich mir nicht nochmal versauen, egal von wem Evil or Very Mad 

Und ansonsten? Bin ich froh, wenns abends wieder hell wird, so sehr ich den Winter liebe, aber es muss draußen unbedingt was an Tims Erziehung gewerkelt werden und da ich nur abends dazu Zeit habe und es im Dunkeln schlecht geht. Im Hellen sehe ich es zumindestens noch, wenn Tim stiften geht.


10.01.2010:


Heute waren wir laaaange spazieren und das endlich mal wieder OHNE Leine. ich glaub noch nicht dran, dass er wieder zuverlässig ohne Leine läuft. Die Zeit wird es zeigen.

08.01.2010:


seit Silvester haben wir nun ein neues "Problem". 
Es nimmt im Moment kein Ende mit Tim. 
Wir konnten ihn von Anfang an alleine lassen, nun ist daran nicht mehr zu denken. Nach spätestens 5 Minuten weg er bitterlich an zu heulen. 
Das heißt, auch da dürfen wir von vorne anfangen. Bin ja sonst nicht schon total ausgelastet. 
Was hab ich mir nur mit diesem Hund angetan. 
Aber das bekomm ich auch wieder in den Griff. 

Nächste Woche gehts wieder zum Tierarzt. Einmal komplett durchimpfen ist angesagt. 
Mag einen Europäischen Heimtierausweis haben, denn nun hab ich nur einen internationalen Russischen und man kann darin nix lesen. Weder das Gedruckte, noch das eingefügte. Außerdem soll dann nun meine Adresse darin stehen und nicht mehr seine Russische. 
Und da Parvo eh diesen Monat abläuft, lasse ich gleich alles machen. Ist schon alles abgesprochen und wird Tim wohl keine Probleme bereiten. 
 
  Es waren schon 46057 Besucher seit dem 08.08.2009 auf Tim' s Seite.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=